Ausstellungen

2020

Aktuelle Ausstellungen

„Im weitesten Sinne ZUG“, Webissage - Corona geschuldet - mit der Projekt AG des Künstlerinnenforums bi-OWL e.V. Mein Beitrag in dieser Ausstellung heißt „Eine Zugreise nach Nettuno“ und ist ganz ohne Göttinnen eine Art künstlerische Reportage mit dem Themen: Rassendiskriminierung, Verbot, Angst und Mut.

KLIMA.WANDEL, Ausstellung der WIR-Gruppe des Künstlerinnenforums-OWL.e.V. Vom 5.6. - 2.8. 2020, Öffnungszeiten Do-Sa 15.00 - 18.00 UHR,Alte Posthalterei Melle, Haferstraße 17, 49324 Melle :Die dort von mir gezeigten Bilder sind die vier „Goldenen Göttinnen“ und „Friday" aus dem Zyklus „ZWANZIG von Einer".

Die Ausstellung Clorona-Art ist als Ausstellung unter clorona-art.de, auf facebook und Instagram zu sehen. Vorgabe für diese Aufgabe war es, das Format eines gängigen Toilettenpapiers (in Deutschland bei 13x9 cm) zu gestalten. Alles künstlerisch Gestaltete, was das Format hergibt, war erlaubt. Fast 240 Künstler*innen haben sich daran beteiligt.

Die drei Künstler*innen Marie Pascal Gräbener, Elmar Brinkmöller und Gaby Wieging hatten die Idee und betreuen das Projekt. Schirmherrin der Ausstellung ist Brigitte Brandt, die Leiterin des Kulturamtes Bielefeld.